© 2019 in sanften Händen

Astrid Widlroither

Therapeutin für ganzheitliche Heilmassage & CranioSacrale Balance

 

insanftenhaenden@gmx.at

0664 877 50 15

Bad Ischl

über mich

Schon immer habe ich mich für die Natur, Gesundheit, Wohlbefinden und Spiritualität interessiert.

Wobei sich immer irgendwie alles um die zentrale Frage dreht - "Wie kann ich die Lebensfreude die in mir steckt nach Außen bringen, und mit anderen teilen?"

So war es wohl kein Zufall, dass ich nach der Matura den Beruf der pharmazeutischen Assistentin und Ordinationsassistentin erlernte. So konnte ich viel Wissen über die Heilwirkung von Pflanzen, den gezielten richtigen Umgang mit ihnen und auch über die Schulmedizin sammeln.

Jedoch fehlte mir hier der persönliche Bezug zu den Menschen und die Individualität in der Behandlung. Dies finde ich heute in meiner Arbeit als Heilmasseurin und CranioSacral Therapeutin und kann mit Glück und Dankbarkeit sagen, dass ich meine Berufung zum Beruf machen durfte.

 

Ich bin nach wie vor und jeden Tag aufs Neue fasziniert von der Vielfalt an Menschen auf diesen Planeten und wie einzigartig jeder einzelne ist. Oft vergessen wir einfach auch nur, dass unser natürlicher Zustand Gesundheit ist – weil wir vom Stress überlastet sind und von Aufgaben überrollt werden.

 

Sehr gerne möchte ich dich auf deinem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden begleiten. Dabei spielt es keine Rolle wie alt du bist oder welches Anliegen du mitbringst. In meiner bisherigen Berufslaufbahn durfte ich schon mit Menschen aus aller Welt arbeiten, wofür ich sehr sehr dankbar bin.

 

Für mich ist ein gutes fachliches, wissenschaftlich-fundiertes Wissen genau so wichtig, wie ein tieferes Verständnis über die Ursachen von Symptomen. Spirituelle, geistige Aspekte und über den Tellerrand hinauszuschauen gehören für mich in meiner Arbeit genauso dazu, wie die Kenntnisse über die Funktion unseres Herzschlages und die Verläufe der Muskeln.

 

"Eine Erkenntnis zum richtigen Zeitpunkt und der Glaube an deine Gesundheit kann oft Berge versetzen."